Pensionärin lag 15 Jahre tot in Madrider Wohnung

In Spanien ist die mumifizierte Leiche einer älteren Frau entdeckt worden. Der tragische Fund wurde am Dienstag im Madrider Stadtviertel Ciudad Lineal gemacht.

Nachbarn hatten sie zuletzt im September 2004 lebend gesehen: In Madrid wurde eine ältere Frau tot aufgefunden.
(Symbolbild) Bild: Reuters/Gonzalo Fuentes

Nachbarn hatten sie zuletzt im September 2004 lebend gesehen: In Madrid wurde eine ältere Frau tot aufgefunden. (Symbolbild) Bild: Reuters/Gonzalo Fuentes

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach amtlicher Schätzung lag die Frau bereits seit rund 15 Jahren tot in ihrer Wohnung in Madrid. Dies teilten die Behörden der Hauptstadt am Freitag mit. Eine Nichte der Toten habe die Polizei benachrichtigt, hiess es.

Daraufhin hätten Beamte und Feuerwehrmänner die Wohnungstür aufgebrochen und im Badezimmer die Leiche entdeckt. Die Frau namens Isabel sei den Erkenntnissen zufolge vor rund 15 Jahren im Alter von 78 Jahren gestorben, hiess es von der Polizei.

Zuletzt 2004 lebend gesehen

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Europa Press zufolge erzählten Nachbarn, sie hätten die Rentnerin zuletzt im September 2004 lebend gesehen. Wegen des Geruchs, der aus der Wohnung gekommen sei, habe man in den vergangenen Jahren schon mehrfach die Polizei angerufen, aber nichts sei unternommen worden, hiess es.

Die Frau hatte nach Medienberichten seit dem Tod ihres Ehemannes allein in der Wohnung gelebt. Sie hatte keine Kinder. Die Obduktion habe ergeben, dass kein Fremdverschulden am Tod der Rentnerin vorliegt, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Deshalb werde man auch keinerlei Ermittlungen aufnehmen. (scl/sda)

Erstellt: 26.10.2019, 04:16 Uhr

Artikel zum Thema

Zypriotische Polizei entdeckt mit Zement beschwerte Leiche im See

Von mindestens sieben Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel wurden nunmehr sechs gefunden. Die Suche geht weiter. Mehr...

Auch letzte Leiche nach Schiffsbrand entdeckt

Video Die Suchtrupps haben nun alle Leichen der Brandkatastrophe auf einem Schiff vor Kalifornien entdeckt. Die Ursache des Brands ist noch unklar. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Sweet Home Machen wir es uns doch einfach schöner!

Geldblog Zurich unterstreicht Wachstumsambitionen

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...