Schläft hier ein Tesla-Fahrer bei voller Fahrt?

Auf einer stark befahrenen Autobahn ist ein Tesla mit Autopilot unterwegs. Der Fahrer schläft anscheinend.

Auf der Autobahn: Schlafender Tesla-Fahrer und Beifahrer. Video: Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dakota Randall aus Boston will im US-Bundesstaat Massachusetts auf der Autobahn I-90 gefilmt haben, wie in einem Tesla der Fahrer am Steuer schläft. Die Person auf dem Beifahrersitz scheint ebenfalls zu schlafen. Der Wagen soll durch den Autopiloten gesteuert worden sein.

Wie Randall gegenüber dem regionalen Fernsehsender WHDH sagte, fuhr er am Sonntagnachmittag fast eine Minute neben dem Tesla. Er habe versucht, mit Hupen den Fahrer zu wecken. Der Tesla habe die Geschwindigkeit nicht reduziert und sei in der Spur geblieben.

Tesla spricht von «gefährlichen Streichen»

Der Polizei ist laut WHDH der Vorfall bekannt, es sei jedoch zu keiner Anzeige gekommen. Zum ebenfalls gefährlichen Verhalten von Randall, der während der Fahrt den Tesla mit dem Handy filmte, äusserte sie sich nicht.

Videos von schlafenden Teslafahrern tauchen immer wieder in den sozialen Medien auf. Ein Sprecher von Tesla teilt mit, dass viele dieser Videos gefährliche Streiche zu sein scheinen. Zudem betont die Firma, dass das Fahrerüberwachungssystem den Lenker regelmässig daran erinnert, wachsam zu bleiben. Zudem verbiete das System die Verwendung des Autopiloten, wenn Warnungen ignoriert würden. (jd)

Erstellt: 10.09.2019, 16:07 Uhr

Artikel zum Thema

Über 10'000 Teslas sind auf Schweizer Strassen unterwegs

Die Mittelklasse-Version Model 3 ist das meist verkaufte Elektroauto hierzulande. Auf Platz zwei landet ein Franzose. Mehr...

Tesla-Verlust lässt Aktie abstürzen

Nach Bekanntgabe der Quartalszahlen gibt die Aktie um über zehn Prozent nach. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So geht Gastfreundschaft

Geldblog Vifor bleibt eine Wachstumsgeschichte

Die Welt in Bildern

Dusche gefällig? Verkleidete Teilnehmerinnen der «Coupe de Noël» in Genf müssen sich zuerst an das 8 Grad kalte Wasser gewöhnen, ehe sie 120 Meter lange Strecke des Weihnachtsschwimmens in Angriff nehmen. (15. Dezember 2015)
(Bild: Magali Girardin) Mehr...