So skurril war das Treffen zwischen Trump und Kim Jong-un

Donald Trump und Kim Jong-un haben ihren Gipfel in Hanoi vorzeitig abgebrochen; was bleibt, sind einige unterhaltsame Video-Momente.

Joggende Bodyguards: Zwölf Leibwächter begleiteten Kim Jong-uns Limousine im Laufschritt. Video: Tamedia/AFP/Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach dem vorzeitigen Ende der Gespräche zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Hanoi bleiben viele Fragen im Atomstreit offen. Trump sagte vor den Medien nur: «Kim hat eine bestimmte Sicht der Dinge. Das ist nicht genau unsere Sicht der Dinge. Aber wir sind uns viel näher als vor einem Jahr.»

Auch wenn die beiden Machthaber beim Gipfeltreffen zu keiner Einigung gekommen sind, so haben sie doch eine Eigenschaft gemeinsam: Beide neigen zu skurrilen Auftritten. Die unterhaltsamsten Momente in Hanoi wurden im Video zusammengefasst. (vwi)

Erstellt: 28.02.2019, 17:12 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Helle Freude!

Mamablog Vom Dammriss meiner Schwiegermutter

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...