Surfen gegen Plastikabfall im Meer

Die Surferin Alison Teal engagiert sich gegen die Verschmutzung von Gewässern durch Plastik. Dafür paddelt sie auch durch Müllstrudel.

Dafür kämpft die Aktivistin: Plastik soll richtig entsorgt werden. (Quelle: alisonsadventures via Instagram)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Alison Teal reist für ihre Surf-Abenteuer um die Welt. Als der Hawaiianerin dabei ins Auge sticht, wie sehr die Gewässer rund um den Globus mit Plastikabfall verschmutzt sind, beschliesst sie zu handeln. Sie beginnt die Müllproblematik auf ihren Social-Media-Kanälen zu thematisieren. Die Videos von Alison Teal, die sie mit ihrem pinken Surfboard umgeben von Plastikmüll zeigen, gehen viral. Inzwischen gibt sie Vorträge und besucht Schulen, um über die Plastikproblematik aufzuklären. Mit ihren eigenen Recyclingprojekten geht sie ausserdem selbst aktiv gegen die Plastikverschmutzung der Meere vor. (vwi)

Erstellt: 26.04.2019, 11:38 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Was passiert bei einem Konkurs meiner Bank?

Mamablog Besonders ist nicht besser

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Auf Händen getragen: Eine handgeschnitzte Statue der Jungfrau Maria wird anlässlich des Fests zu Ehren der «Virgen del Carmen» durch die andalusische Stadt Málaga geführt. (16. Juli 2019)
(Bild: Daniel Perez / Getty Images) Mehr...