Zum Hauptinhalt springen

«Und dänn isch de Trump hässig worde»

Karikaturist Felix Schaad zeigt seine drei prägnantesten Zeichnungen des Jahres und wie ihm Boris Johnson bei seiner Arbeit hilft.

Dankbarer Stoff für Felix Schaad: Der britische Premierminister und sein transatlantischer Partner. (Video: Nicolas Fäs, Adrian Panholzer und Sarah Sbalchiero)

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu, und eines kann mit Sicherheit gesagt werden: Es war ein gutes Jahr für Karikaturisten. Der Brexit, die omnipräsente Person Trump und die grüne Welle spielten Felix Schaad in die Karten. Der Zeichner sagt im Video, welche Gedanken hinter seinen Karikaturen stecken und was ihm an seinem Job besonders Freude bereitet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.