Zum Hauptinhalt springen

16-Jähriger nach Explosion im künstlichen Koma

Im Einsatz waren nebst der Luzerner Polizei auch ein Team des Zürcher Entschärfungsdienstes des Forensischen Instituts (ZED). Bild: Keystone

Unbekannte Substanzen mussten gezielt gesprengt werden

SDA/red