19 Verletzte nach Unfall mit Bus und Tram in Basel

Am Sonntag kurz vor Mittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Involviert waren ein Bus, ein Tram und ein Auto.

Ein Tram der Linie 2 entgleiste, nachdem es zu einer Kollision mit einem Bus der Linie 36 gekommen war. Video: Mischa Hauswirth

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An der Kreuzung Margarethenstrasse/Dornacherstrasse in Basel ist am Sonntag ein Tram der Linie 2 mit einem Bus der Linie 36 kollidiert. Die Kollision war so heftig, dass das Tram der Linie 2, das in Richtung Stadt unterwegs war, entgleist ist. Der Bus ist aus der Dornacherstrasse gekommen und wollte an der Margarethenstrasse nach dem Überqueren der Tramschienen nach links abbiegen. Beim Zusammenprall wurde der Bus gegen ein Auto geschoben, in dem zwei Personen sassen.

Zur Unfallstelle wurden mehrere Krankenwagen aufgeboten, darunter auch welche vom deutschen Roten Kreuz. 19 Personen sind bei der Kollision verletzt worden, sagt Polizeisprecher Toprak Yerguz gegenüber dieser Zeitung. 17 wurden ins Spital gebracht werden. Zwei weitere Verletzte gingen selbständig zum Arzt und meldeten sich erst später bei der Polizei. Die meisten Verletzten sassen nach Angaben des Polizei-Sprechers im Tram. Dessen Führer wurde ebenfalls verletzt, während der Busfahrer ohne Blessuren davonkam. Ins Spital gebracht wurde auch einer der Insassen des am Unfall beteiligten Autos. Ereignet hat sich der Unfall gegen 11 Uhr.

Die Unfallaufnahme und vor allem die Bergung des entgleisten Trams dauerten bis zum späteren Nachmittag. Die Margarethenstrasse und der vordere Teil der Dornacherstrasse waren in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt. Die BVB leiteten die Linien 2 und 36 um.

(hws/amu/sda)

Erstellt: 13.10.2019, 13:39 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home Einmal flachlegen, bitte

Mamablog «Spiel mir das Lied vom Trotz»

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Fast wie auf der Titanic: Ein Liebespaar betrachtet die untergehende Sonne im untergehenden Venedig (17. November 2019).
(Bild: Luca Bruno) Mehr...