19-Jähriger nach Flucht aus Basler Gefängnis gefasst

Ein junger Tunesier ist aus dem Gefängnis Bässlergut entwichen. Die deutsche Polizei hat den flüchtigen Mann Stunden später gestellt.

Ort des Ausbruchs: Der Teenager entfloh aus dem Gefängnis Bässlergut. (Archiv)

Ort des Ausbruchs: Der Teenager entfloh aus dem Gefängnis Bässlergut. (Archiv) Bild: www.baz.ch

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 19-jähriger Tunesier ist am Dienstag nach mehrstündiger Flucht aus einer Basler Haftanstalt wieder gefasst worden. Deutsche Polizisten entdeckten den Mann am Abend kurz nach 20 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Weil am Rhein. Sie nahmen ihn daraufhin fest.

Der junge Mann war am Nachmittag aus dem Gefängnis Bässlergut in Basel geflohen. Gegen ihn untersuchte die Jugendanwaltschaft wegen Brandstiftung, Diebstahl, Raub und Erpressung.

Die genauen Umstände der Flucht waren zunächst unklar. Laut Polizeiangaben nutzte der Insasse nach ersten Erkenntnissen eine Baustelle am Gefängnis, um zu entkommen. Die Anstalt prüft nun Massnahmen. (red/sda)

Erstellt: 23.04.2019, 23:23 Uhr

Artikel zum Thema

Das Gefängnis, das Häftlinge glücklich macht

Der Kanton Zürich geht bei der Untersuchungshaft neue Wege: Um Suizide zu verhindern, ist eine spezielle Abteilung eröffnet worden. Mehr...

Winterthurer IS-Geschwister verurteilt – zu geringen Strafen

Erstmals spricht ein Schweizer Gericht IS-Rückkehrer schuldig. Ins Gefängnis muss niemand. Aber zur Polizei. Mehr...

Blogs

Sweet Home 15 Stylingideen für das Bad

Tingler Schöne Grüsse

Die Welt in Bildern

Es sammelt sich nur der Staub in ihnen: Frauen zerschmettern in Indien Töpfe aus Ton, um gegen den Mangel an Trinkwasser zu protestieren. (16. Mai 2019)
(Bild: Amit Dave) Mehr...