24-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Jede Hilfe kam zu spät: In der Nähe des Bahnhofs von Les Avants VD ist ein junger Mann ums Leben gekommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 24-Jähriger ist gegen 6 Uhr in der Nähe des Bahnhofs von Les Avants VD von einem Zug erfasst und getötet worden. Für ihn sei jede Hilfe zu spät gekommen, sagte Polizeisprecher Stéphane Birrer. Bei den Ermittlungen stehe ein Unfall im Vordergrund. (mw/sda)

Erstellt: 18.08.2013, 14:14 Uhr

Artikel zum Thema

Zwei Tote bei Unfall auf der A 1

Schwerer Unfall bei Walterswil SO: Auf der Autobahn Richtung Bern überschlug sich ein Auto und blieb auf dem Dach liegen. Ein Mann und ein Kleinkind starben, eine Frau erlitt schwere Verletzungen. Mehr...

Autolenker fährt Jogger absichtlich um

In Hallwil AG wurde ein 25-Jähriger auf einem Feldweg angefahren. Die Polizei vermutet, dass sich die Beteiligten schon zuvor gestritten hatten. Der Staatsanwalt hat eine Untersuchung gegen den Fahrer eingeleitet. Mehr...

Velofahrer fährt Knaben an und begeht Fahrerflucht

Zu Boden gestürzt und leicht verletzt: In Aarau ist ein Kind nach einem Zusammenstoss von der Ambulanz ins Spital gebracht worden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Papa haut mich nicht!

Geldblog Neuartiges GPS-System mit viel Potenzial

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Friede, Freude, Farbenrausch: Schülerinnen in Bhopal feiern das indische Frühlingsfest Holi. Das «Fest der Farben» ist ein ausgelassenes Spektakel, bei dem sich die Menschen mit Farbpulver und Wasser überschütten (19. März 2019).
(Bild: Sanjeev Gupta) Mehr...