42 Verletzte bei Snoop-Dogg-Konzert

Knochenbrüche, Prellungen oder andere Verletzungen: Während eines Konzerts des Rappers in New Jersey hat sich ein Unfall ereignet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schock während eines Freiluft-Konzerts von Snoop Dogg und Wiz Khalifa im US-Staat New Jersey: Beim Einsturz eines Geländers wurden 42 Menschen verletzt, davon einer schwer, wie ein Sprecher des Bezirks Camden mitteilte.

Gegen 22.30 Uhr war am Freitagabend das Geländer eingebrochen, das Konzertbesucher von der Bühne im Ort Camden trennte. Dadurch fielen Menschen auf einen tiefer gelegenen Betonboden. Ein Konzertbesucher habe eine schwere Verletzung am Oberkörper erlitten. Sein Zustand sei aber stabil, hiess es.

Konzert abgesagt

Zahlreiche weitere Menschen hätten Knochenbrüche, Prellungen oder andere Verletzungen erlitten und seien im Krankenhaus behandelt worden.

Besucherin Katie Colbridge sagte, das Konzert habe abrupt aufgehört, als der Unfall passiert sei. Die Musikveranstaltung wurde später abgesagt. (woz/sda)

Erstellt: 06.08.2016, 19:54 Uhr

Artikel zum Thema

Snoop Dogg wirbt für Hotdogs

Heute auf dem Boulevard: +++ Bowie-Show war gaga +++ Bloom und Perry sind ein Paar +++ Facelift für die Oscar-Trophäe +++ Mehr...

Snoop Dogg mit zu viel Bargeld unterwegs – Strafe

Hip-Hop-Star Snoop Dogg will mit zwei Taschen voller Dollarschein von Italien nach England fliegen. Das ist aber gegen das Gesetz. Nun muss er mit einer Strafe rechnen. Mehr...

Wipe It Like It's Hot

Eine kreative Neuinterpretation des Snoop-Dogg-Hits. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Geldblog Bei GAM fliessen weiterhin Vermögen ab

Von Kopf bis Fuss Warum Hafer (fast) so wirksam ist wie Medizin

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...