Zum Hauptinhalt springen

79-Jähriger mit E-Bike tödlich verunfallt

Im Kanton Thurgau ist ein E-Bike-Fahrer an einer Kreuzung mit einem Lieferwagen zusammengeprallt. Er starb noch auf der Unfallstelle.

Ein 79-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Donnerstagabend zwischen Lommis und Affeltrangen im Kanton Thurgau mit einem Lieferwagen zusammengeprallt. Trotz Reanimation starb der Schweizer noch auf der Unfallstelle.

Der schwere Unfall ereignete sich kurz vor 18 Uhr im Bereich einer Kreuzung, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Weshalb der E-Bike-Fahrer in den Lieferwagen eines 32-jährigen Lenkers prallte, ist unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Strasse musste vorübergehend gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet werden. Zur Spurensicherung und Klärung des Unfalls rückte der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei aus. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld eröffnete eine Strafuntersuchung.

SDA/anf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch