Zum Hauptinhalt springen

79-Jähriger stirbt bei Bad in der Aare

Beim Schwimmen in Bern ist ein Mann am Dienstag ums Leben gekommen.

Ein 79-jähriger Mann ist am Dienstag beim Schwimmen in der Aare in Bern ums Leben gekommen. Die Polizei barg den leblosen Körper beim Dalmaziquai. Wiederbelebungsversuche zeigten keinen Erfolg. Nach Angaben der Polizei gibt es keine Hinweise auf Dritteinwirkung.

Der Rentner aus dem Kanton Waadt war am Mittag auf Höhe Schönausteg in die Aare gestiegen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Eine Ambulanz brachte den Mann ins Spital, wo er für tot erklärt wurde. Ob der Mann ertrank oder aus einem anderen Grund starb, darüber machte die Polizei keine Angaben.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch