8 Fragen zum brutalen Vierfachmord von Rupperswil

Die Tat sprengt jegliches Vorstellungsvermögen: Unbekannte bringen vier Personen, darunter einen 13-jährigen Schüler, mit einem Messer um. Waren es Psychopathen?

Der Vierfachmord von Rupperswil AG sucht an Brutalität und Opferzahl seinesgleichen in der Schweiz. Was bis jetzt bekannt ist und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen.

()

Erstellt: 28.12.2015, 15:13 Uhr

Artikel zum Thema

«Bei einer so ausgeprägten Brutalität ...»

Der Vierfachmord von Rupperswil bewegt die Schweiz: Was Psychiater Frank Urbaniok an der Tat Besonderes auffällt. Mehr...

«Die Situation im Haus eskalierte»

Der Forensiker Thomas Knecht äussert sich zu den vier Morden in Rupperswil AG. Die Ermittlungen nach den Tätern weiten sich aufs Ausland aus. Mehr...

Polizei erhält mehrere Dutzend Hinweise

Zwei Personen suchten in Wohlen kurz nach der Tatzeit eine Apotheke auf. Sie liessen Schnittwunden behandeln. Die Polizei geht diversen Hinweisen nach. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home 15 weihnächtliche Dekorationsideen

Tingler Auf dem Index

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...