Alpinisten müssen in der Kälte nächtigen

Rettungskräfte haben Berggänger, die zu einer auf 3157 Metern liegenden Hütte im Wallis aufgebrochen sind, geborgen. Viele haben schwere Unterkühlungen erlitten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine grosse Rettungsaktion ist am Montagmorgen in der Region von Arolla VS gestartet worden. Die Rettungskräfte der Hütte «Cabane des Vignettes» mussten Alpinisten in Sicherheit bringen, die die Nacht auf Montag draussen verbracht hatten. Etliche von ihnen waren unterkühlt.

«Mehrere Personen haben die Nacht draussen auf dem Berg verbracht, nahe dieser Hütte», bestätigt Stève Léger, Sprecher der Kantonspolizei Wallis. «Sie wurden heute Morgen von den verschiedenen Teams, die an Ort und Stelle entsandt wurden gerettet und dann in verschiedene Krankenhäuser auch ausserhalb des Kantons transportiert. Einige von ihnen leiden an schweren Unterkühlungen.» Es handelt sich um Personen aus Frankreich, Deutschland und Italien.

Die Alpinisten konnten nicht zur auf 3157 Metern über Meer liegenden Hütte Vignettes zwischen der Pigne d’Arolla und dem Mont Collon gelangen. Wie die Kantonspolizei mitteilte, hat sie noch keine Erklärungen für das Ereignis und wusste auch die Zahl der Betroffenen nicht. Unklar war auch, ob die Gruppe von einem Guide geführt worden ist. Die Cabane des Vignettes befindet sich auf der Route Chamonix–Zermatt und ist im Frühling bei Skiwanderern sehr beliebt.

(kaf/sda)

Erstellt: 30.04.2018, 14:06 Uhr

Artikel zum Thema

Wie Alpinisten am Berg der Wahnsinn befällt

Phantombegleiter, Essensgeruch, ganze Wälder: In grosser Höhe erleben Bergsteiger oft Sinnestäuschungen. Mediziner betrachten sie als besondere Psychose. Mehr...

Frau wird auf Matterhorn von Blitz erschlagen

Zwei erfahrene Alpinisten aus Nevada sind von der italienischen Seite her auf den 4478 Meter hohen Gipfel gestiegen – und von einem Unwetter überrascht worden. Mehr...

Zwei Alpinisten sterben in den Schweizer Alpen

Tödliches Auffahrtswochenende in den Schweizer Bergen: Bei Unfällen sind mindestens zwei Männer ums Leben gekommen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Erstklassig unterwegs als Schwangere

Sweet Home Best of: Die 10 Gebote der Kochkunst

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Prinzessin auf der Rose: Während des jährlichen Seerosenfestes in Taipeh posiert ein Mädchen auf einem der gigantischen Exemplare für ein Foto. (16.August 2018)
(Bild: Tyrone Siu) Mehr...