Angelina Jolies Tante stirbt an Brustkrebs

Vor zwei Wochen gab Angelina Jolie bekannt, dass sie sich wegen ihres Brustkrebsrisikos einer präventiven Brustamputation unterzogen hatte. Ihre Tante Debbie Martin hat nun den Kampf gegen Brustkrebs verloren.

Verlor bereits ihre Mutter an Krebs: Schauspielerin Angelina Jolie.

Verlor bereits ihre Mutter an Krebs: Schauspielerin Angelina Jolie. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwei Wochen nachdem Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie ihre vorsorgliche beidseitige Brustamputation öffentlich machte, ist ihre Tante einem Bericht zufolge an Brustkrebs gestorben. Die Promi-Website E! News gab unter Berufung auf Jolies Onkel Ron Martin bekannt, dass seine Frau Debbie – die jüngere Schwester von Jolies verstorbener Mutter – ihren Kampf gegen den Brustkrebs verloren habe.

Es habe die Woche über Kontakt zu Angelina gegeben, und ihr Bruder Jamie sei jeden Tag da gewesen, zitierte die Internetseite den Onkel. «Beide liebten Debbie sehr. Angelina kann jetzt sofort nicht kommen, aber sie hat uns ihre Liebe und Unterstützung übermittelt, und das war sehr schön», fügte er hinzu.

Angelinas Mutter starb an Brustkrebs

Jolie hatte Mitte Mai in der «New York Times» geschildert, wie ihre Mutter ein Jahrzehnt lang gegen Brustkrebs kämpfte und schliesslich mit 56 Jahren gestorben war. Sie selbst habe sich zur präventiven Brustamputation entschlossen, weil bei ihr aufgrund eines mutierten BRCA-Gens eine hohe Wahrscheinlichkeit bestand, eines Tages an Brust- oder Eierstockkrebs zu erkranken, schrieb die 37-Jährige.

Mit der Operation habe sie zumindest das Brustkrebsrisiko von 87 Prozent auf fünf Prozent gemindert, fügte Jolie hinzu, die mit ihrem Lebensgefährten Brad Pitt drei adoptierte und drei leibliche Kinder hat.

(kpn/AFP)

Erstellt: 27.05.2013, 08:57 Uhr

Artikel zum Thema

Angelina Jolies Mutterkomplex

Analyse Eine Woche nach dem grossen Brustkrebs-Outing wird angekündigt, dass Angelina Jolie in einem Film ihre Mutter spielen will. Angeblich. Mehr...

Angelinas Opfer und wir

Mamablog Mamablog Die Brustamputation von Angelina Jolie zeigt eines deutlich: Der Mensch versucht immer wieder, Macht über seinen Körper zu erlangen. Ein Unterfangen, das zum Scheitern verurteilt ist. Zum Blog

«Angelina Jolies Entscheidung war absolut heroisch»

Wegen Brustkrebsrisiko liess sich Angelina Jolie beide Brüste amputieren. Für ihren Partner Brad Pitt war es «ein glücklicher Tag für die ganze Familie». Auch die Klinik, in der sich Jolie behandeln liess, äusserte sich. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Neue Farben am Matterhorn

Geldblog Werbeversprechen sind nie garantiert

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...