Anschlag auf Minibus – acht Tote in Kabul

Bei einem Bombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Die Gewalt erreicht damit einen weiteren Höhepunkt.

Viele Tote und Verletzte: Zerstörter Minibus in Kabul. (7. August 2012)

Viele Tote und Verletzte: Zerstörter Minibus in Kabul. (7. August 2012) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Afghanistan kommt nicht zur Ruhe: Bei einem Bombenanschlag in der afghanischen Hauptstadt sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben explodierte ein ferngezündeter Sprengsatz, als ein Minibus vorbeifuhr. Ein Mitglied der radikalislamischen Taliban sei als mutmasslicher Täter gefasst worden, sagte Kabuls Polizeichef Ajub Salangi.

Die Gewalt in Afghanistan hat in den vergangenen Monaten nach Angaben der Nato deutlich zugenommen. Im Juni gab es demnach so viele Angriffe wie seit zwei Jahren nicht mehr innerhalb eines Monats.

Am 15. April hatten drei Gruppen fundamentalistischer Taliban-Kämpfer in koordinierten Attacken Ziele in Kabul angegriffen, darunter Regierungsgebäude, Botschaften und Militärstützpunkte. Daraus entwickelten sich schwere Kämpfe, die insgesamt 17 Stunden dauerten. Am Ende wurden 51 Tote gezählt, unter ihnen Dutzende Angreifer. (ses/sda)

Erstellt: 07.08.2012, 08:05 Uhr

Artikel zum Thema

Ärzte suchten bei der Frau nach der implantierten Bombe

Schreckminuten an Bord eines Flugs von US Airways: Eine Frau teilte dem Kabinenpersonal per Zettel mit, sie trage eine implantierte Bombe. Daraufhin wurden zwei Kampfjets losgeschickt. Mehr...

Bombenanschlag in Somalia

Eine Bombe detonierte in der somalischen Stadt Baidoa und riss vor allem Frauen und Kinder, die auf einem Markt einkauften, in den Tod. Hinter der Tat wird die al-Shabaab-Miliz vermutet. Mehr...

Ein Selbstmordattentäter tötet Hochzeitsgäste

In Afghanistan sind bei einem Anschlag auf eine Hochzeitsfeier mehr als 20 Menschen gestorben. Der Anschlag galt offenbar dem Vater der Braut, einem Ex-Guerillaführer und Parlamentsabgeordneten. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Never Mind the Markets Negativzinsen, unser notwendiges Übel

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Feueralarm: Ein Lufttanker lässt Flammschutzmittel auf die Brände in den Gospers Mountains in New South Wales fallen. Durch die hohen Temperaturen und starke Winde ist in Australien die Gefahr von Buschfeuer momentan allgegenwärtig. (15. November 2019)
(Bild: Dean Lewins) Mehr...