Einheimische beten wieder am Erawan-Schrein

Die thailändischen Behörden suchen nach mehreren Tatverdächtigen. Diese haben den abends stets gut besuchten Tatort bewusst ausgesucht.

(mlr/sda/AFP)

(Erstellt: 17.08.2015, 14:40 Uhr)

Artikel zum Thema

Bombe erschüttert ein fragiles Thailand

Analyse Der Bombenanschlag in Bangkok trifft das krisengeschüttelte südostasiatische Land tief. Mehr...

Feuerwehrmann 32 Stunden nach Explosion gerettet

Das Unglück in Tianjin begräbt mindestens 17 Kollegen von Zhou-Ti. Der 19-jährige Feuerwehrmann hatte Glück: Er konnte lebendig geborgen werden. Mehr...

«Ich sah, wie Autos in die Luft geschleudert wurden»

Auf einem Markt im Sadr-Viertel in Bagdad ist eine Bombe explodiert. Der IS hat sich zum Anschlag bekannt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Best of: So schlafen Sie in zwei Minuten ein

Beruf + Berufung «Unsere Gesellschaft bleibt an der Oberfläche»

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...