Lotzwil/Madiswil

Berner Fluss verfärbt sich blutrot

Grosses Rätselraten im Kanton Bern: Die Langete trug während einer Stunde blutrotes Wasser mit sich.

Kam plötzlich in einer ungewöhnlichen Farbe daher: Die Berner Langete.

Kam plötzlich in einer ungewöhnlichen Farbe daher: Die Berner Langete. Bild: Printscreen 20 Minuten

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den Gemeinden Lotzwil und Madiswil floss die Langete am Mittwochmorgen eine Zeit lang blutrot daher. Das bernische Amt für Wasser und Abfall (AWA) hat Proben genommen, weiss aber noch nicht, weshalb sich der Fluss verfärbt hat.

Jacques Ganguin vom AWA sagte am Mittwochnachmittag auf Anfrage, dass bereits klar sei, dass der Farbstoff nicht akut fischtoxisch sei. Folglich seien keine toten Fische entdeckt worden. Er bestätigte damit Meldungen auf den Internetseiten der Pendlerzeitung «20 Minuten» und des Regionaljournals Bern Freiburg Wallis von Radio SRF.

Die Langete sehe aus wie nach einem Farbversuch, wie sie bei Abklärungen zum Verlauf von Grundwasser verwendet werden, sagte Ganguin weiter. Solche Versuche seien aber meldepflichtig und der Kanton habe keine solche Meldung erhalten.

Wasserproben sollen Klarheit schaffen

Die am Mittwoch genommenen Wasserproben sollen nun Klarheit schaffen. Das AWA erwartet Resultate in wenigen Tagen.

Anwohner der Langete hatten laut Ganguin die Behörden informiert und diese schalteten das AWA ein. Bilder auf den genannten Internetseiten zeigten ein auf der ganzen Breite verfärbten Fluss. Eine Leser-Reporterin sagte «20 Minuten», die Langete sei etwa eine Stunde lang verfärbt gewesen.

Die Langete ist ein etwa 30 Kilometer langer Fluss, der im Napfgebiet entspringt und westlich von Murtenthal AG als Murg in die Aare mündet.

In der Stadt Bern hingegen, konnten Passanten am Mittwoch grünes Wasser bestaunen. Dieses stammte von einer atomkritischen Gruppierung, die vor der «Mühleberg«-Abstimmung auf ihre Anliegen aufmerksam machen wollte. Sie färbte das Wasser diverser Altstadtbrunnen nach eigenen Angaben grün. (tan/sda)

Erstellt: 30.04.2014, 17:57 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Blogs

Geldblog Swatch Group haben derzeit kein Potenzial

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...