Brand im Gotthardtunnel

Fünf Kilometer nach dem Südportal brannte ein Lastwagen. Der Tunnel musste gesperrt werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Gotthard-Strassentunnel ist am Donnerstagabend um 20.57 Uhr ein Lastwagen mit niederländischen Kennzeichen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte. Der Tunnel musste für den Verkehr geschlossen werden.

Der Fahrzeugbrand ereignete sich aus noch unbekannter Ursache zirka fünf Kilometer nach dem Südportal. Der Lastwagen war in Richtung Norden unterwegs. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Der Tunnel blieb für die Aufräumarbeiten für den Verkehr vorübergehend gesperrt. Am Morgen rollte der Verkehr wieder. (ldc/sda)

Erstellt: 13.11.2014, 23:07 Uhr

Artikel zum Thema

Gotthard-Entscheid soll vor den Wahlen kommen

Für einen kleinen Eklat in der Tunnel-Debatte sorgte Roger Nordmann. Ansonsten kam der Gotthard-Entscheid im Nationalrat, wie er kommen musste. Mehr...

«Die Gotthardsperrung wäre eine Katastrophe»

Interview Ihr Kanton ist dagegen, Gabi Huber dafür: Eine zweite Strassenröhre am Gotthard. Warum? Und hat ihr Politrückzug etwas damit zu tun? Am Nachmittag entscheidet der Nationalrat – jetzt redet die FDP-Frau. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

History Reloaded 30 Jahre Winter nach dem Prager Frühling

Michèle & Friends Wenn Spiegel überflüssig werden

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Kunstsprung: Ein Dompteur springt auf der Krim ins Wasser, während zwei Elefanten eines lokalen Zirkusses ein Bad im Meer nehmen. (20.August 2018)
(Bild: Pavel Rebrov) Mehr...