Der Heiratsantrag im australischen Parlament

Der Abgeordnete Tim Wilson hat in Canberra um die Hand seines Partners angehalten. Und das während einer wichtigen Debatte.

Ein Meilenstein in der Geschichte Australiens: Ein Parlamentarier bittet um die Hand seines Partners. (Video: Tamedia)
Video: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auch in der Politik bleibt mal Zeit für eine Angelegenheit des Herzens. Der liberale Politiker Tim Wilson nutzte die Debatte im australischen Parlament über die gleichgeschlechtliche Ehe für einen Heiratsantrag. Der 37-Jährige richtete am Montag das Wort an seinen Lebenspartner und Lehrer Ryan Bolger, der auf der Tribüne sass und die Diskussionen gespannt mitverfolgte.

Bolgers «Ja» schoss nach Wilsons Antrag sofort aus seinem Mund. Im Haus der Abgeordneten war unmittelbar danach ein lauter Applaus zu vernehmen. Zu guter Letzt hielt der Parlamentspräsident die positive Antwort noch einmal für das Protokoll fest.

Der «Soundtrack» zur Beziehung

Wilson, der sich seit vielen Jahren für die Gleichberechtigung von Homosexuellen einsetzt, erklärte danach, die Debatte sei wie der «Soundtrack zu unserer Beziehung». Für ihn sei dies auch der Grund gewesen, in die Politik einzusteigen.

Das australische Parlament will diese Woche darüber entscheiden, ob die Ehe für Alle in Australien Gesetz wird. In einer Volksbefragung hatten fast zwei Drittel der Australier dafür gestimmt. Das Oberhaus des Parlaments, der Senat, gab dafür auch schon grünes Licht. (fal/sda)

Erstellt: 04.12.2017, 08:38 Uhr

Artikel zum Thema

Papst spricht vor US-Kongress über Flüchtlinge und Homoehe

Als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche besuchte Papst Franziskus das versammelte US-Parlament in Washington. Er scheute sich nicht, heikle politische Themen anzusprechen. Mehr...

«Schlitzaugen» – Deutscher Spitzenpolitiker heimlich gefilmt

Video Da lästert mal einer gehörig vom Podium herunter. Dumm nur, dass ein Zuschauer das Handy auf ihn richtete. Nun muss sich der CDU-Mann erklären. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Politblog Arnold Koller und der Zuchtziegenbock

Sweet Home Richtig ankommen nach den Ferien

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...