Diesen Ausblick müssen Sie sehen

Wer am Wochenende Sonne tanken wollte, der musste weit in die Höhe, aufs Schilthorn etwa. Dort bot sich den Ausflüglern ein prächtiger Blick über das Nebelmeer.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bis rund 2500 Meter über Meer dominierte am Samstag der Nebel. Grau in grau präsentierte sich die Region Bern. Sonnenanbeter mussten weit in die Höhe pilgern, um der Nebelsuppe zu entfliehen. Philippe Gyarmati aus Zimmerwald war einer von ihnen.

Er packte seine Kamera ein und machte sich auf Richtung Schilthorn. Mit seinen imposanten Fotos zeigt er nun den Daheimgebliebenen, was für ein phantastischer Anblick ihnen entgangen ist. Doch sehen Sie selbst in unserer Bildstrecke oben. (mib)

Erstellt: 02.03.2015, 14:06 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Keine Berührungsängste: In der Dinosaurierfabrik von Zigong in China wird ein voll beweglicher Dinosaurier hergerichtet. China produziert 85% aller Dinosaurier weltweit. (13. November 2019).
(Bild: Lintao Zhang/Getty Images) Mehr...