Ehepaar (79 und 82) tot in Wohnung aufgefunden

Am Freitagabend wurde in Oftringen AG ein Ehepaar tot aufgefunden. Die Polizei ermittelt.

Das Ehepaar wurde in Oftringen gefunden.

Das Ehepaar wurde in Oftringen gefunden. Bild: Google Maps

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Freitagabend wurde in Oftringen AG ein totes Ehepaar in einer Wohnung aufgefunden. Dies, nachdem kurz nach 18 Uhr eine Meldung bei der Notrufentrale eingegangen war. Die Personen im Alter von 79 und 82 Jahren wiesen Schussverletzungen auf.

«Nach ersten Erkenntnissen dürfte einer der Eheleute den anderen umgebracht und anschliessend sich suizidiert haben», wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet, die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zweiter Fall in einer Woche

Erst am Mittwoch erschoss ein Rentner (83) in Affoltern am Albis ZH seine Ehefrau (83) im Spital. Am Samstag brachte die Todesanzeige des Paares ein mögliches Motiv ans Licht.

Die bevorstehende krankheitsbedingte Trennung hätten die beiden nicht verkraftet. «Sie sind ihren Weg stets tatkräftig gemeinsam gegangen und wollten auch im Tode vereint sein.»

Update folgt... (fur / bla)

Erstellt: 13.01.2018, 14:09 Uhr

Update folgt...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Wettermacher Warum Skandinavien so lange unter Hitze leidet

Beruf + Berufung Lachend aus der Rolle fallen

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...