Ein Tornado fegt über Polen hinweg

Bei schweren Unwettern im Norden des Landes starb ein 60-jähriger Mann, mindestens zehn weitere Menschen wurden verletzt. Ein Tornado riss ganze Schneisen in die polnischen Wälder.

Eingestürzte Häuser, zerstörte Stromleitungen: Der Tornado hat im Norden Polens grosse Schäden verursacht. (Video: Reuters)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einem Tornado und schweren Unwettern in Nordpolen ist am Samstagabend ein 60 Jahre alter Mann getötet worden. Mindestens zehn Menschen wurden in den besonders betroffenen Orten in acht Landkreisen verletzt, wie ein Feuerwehrsprecher am Sonntag sagte.

Sturmböen und Windhosen fegten seit Samstag vor allem über den Nordwesten Polens hinweg. Autos und Wohnwagen wurden vom Sturm umgestossen, Dächer abgedeckt. In Wycinki (Region Pommern) starb ein Mann beim Einsturz eines Ferienhauses.

«Überall flogen Dachziegel herum»

Dutzende Häuser wurden zum Teil schwer beschädigt, darunter ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude im pommerschen Barlewice. «Es dauerte alles nur eine Minute, vielleicht auch nur 20 Sekunden», sagte ein Einwohner des Dorfes dem polnischen Nachrichtensender TVN 24. «Überall flogen Dachziegel, Blech- und Betonteile herum.»

Der Tornado riss Schneisen in Wälder, Stromleitungen wurden durch umgestürzte Bäume unterbrochen. Regen und schwere Stürme wurden auch für Sonntag in Polen erwartet. Bereits in den vergangenen Tagen hatten Gewitter- und Hagelstürme vor allem in den Masuren schwere Schäden angerichtet. (fko/sda)

Erstellt: 15.07.2012, 23:28 Uhr

Geschwindigkeiten von 200 Kilometern pro Stunde: Wirbelsturm der Stufe zwei. (Video: Reuters )

Grosse Zerstörungskraft: Ein Mann starb, als der Tornado über Polen hinwegzog. (Bild: Screenshot ZDF)

Artikel zum Thema

Die Menschen wurden von den Fluten im Schlaf überrascht

Im Süden Russlands kam es nach aussergewöhnlich starken Regenfällen zu einer Flutkatastrophe. Über 150 Menschen starben. Nun wird untersucht, ob die Bevölkerung möglicherweise zu spät gewarnt wurde. Mehr...

Tausende ohne Strom nach Tornados in Japan

Eine Tornado-Serie hat im Osten Japans eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Ein Mensch kam dabei ums Leben und mindestens 46 weitere wurden verletzt. Noch immer sind 3'000 Haushalte ohne Strom. Mehr...

Tornado-Serie zerstört zwei US-amerikanische Kleinstädte

Verheerende Unwetter haben in den USA mindestens 37 Tote gefordert. Innerhalb von 24 Stunden fegten rund 85 Tornados übers Land. Eine Entspannung ist nicht in Sicht. Mehr...

Blogs

Geldblog Was taugt die digitale Vermögensverwaltung?

Tingler Moden des Geistes

Die Welt in Bildern

Zylinder und PS: Ein Besucher des Royal-Ascot-Pferderennens beobachtet das Geschehen von einer Parkbank aus. (18. Juni 2019)
(Bild: Mike Egerton) Mehr...