Flugzeug beinahe vom Winde verweht

Eine Boeing ist bei der Landung in Prag in heftige Turbulenzen geraten. Zum Glück hat der Pilot klug reagiert.

Landung mit zwei Versuchen: Ein Piloat hat in Prag richtig und schnell reagiert. (Video: Youtube/Radko Nasinec)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Diese Landung werden Insassen und Crew der Boeing 737-430 nicht so schnell vergessen. Bei ihrer Landung auf dem Flughafen Vaclav Havel in Prag ist das Flugzeug von heftigen Windstössen in Beschlag genommen worden. Beinahe wäre der grosse Vogel von der Piste geraten.

Aber der Pilot reagiert schnell und richtig. Er erkennt die schwierige Lage und entschied, durchzustarten und eine neue Landung bei besseren Windverhältnissen zu versuchen. In der Tat, der zweite Anlauf klappte tadellos.

Mit seinem entschlossenen und geistesgegenwärtigen Eingreifen hat der Pilot am vergangenen Dienstag wohl einen Crash verhindert. Der Tscheche Radko Nasinec hat die actionreiche Szene gefilmt und ins Internet gestellt. (fal)

Erstellt: 08.10.2016, 13:01 Uhr

Artikel zum Thema

Samsung-Ersatzhandy fängt Feuer – Flugzeug evakuiert

Ein von Samsung als sicher deklariertes Galaxy Note 7 ist in Brand geraten. Das Unternehmen hat eine Untersuchung angekündigt. Mehr...

Pilot wird fast von Flugzeug geköpft

Video Bei einem Flugzeugrennen im US-Bundesstaat Nevada ist es um ein Haar zu einem tödlichen Unfall gekommen. Eine Kamera im Cockpit des Piloten filmte die Beinahe-Tragödie. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Unendlich: Die Kunstinstallation «Wald der nachhallenden Lichter» im Mori Building Digital Art Museum in Tokio. (21. Juni 2018)
(Bild: Shuji Kajiyama/AP Photo) Mehr...