Gotthardtunnel in Richtung Norden gesperrt

Ein defektes Auto blockiert den Gotthardtunnel. Nach einem Unfall mit vier Fahrzeugen war gestern Abend auch die Autobahn A1 bei Oensingen SO für mehrere Stunden gesperrt gewesen.

Mehrere Stunden gesperrt: Unfallautos auf der A1 bei Oensingen. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Mehrere Stunden gesperrt: Unfallautos auf der A1 bei Oensingen. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Gotthard-Strassentunnel wurde heute Morgen nach der Panne eines Lastwagens vorübergehend gesperrt. Beim Lastwagen war es gemäss Polizeiangaben auf der Fahrt nach Norden kurz vor 10 Uhr zu einem Reifenschaden gekommen. Verletzt wurde niemand.

Der defekte Lastwagen habe nicht vor Ort repariert werden können, sagte ein Sprecher der Urner Kantonspolizei auf Anfrage. Das Fahrzeug habe aus dem Tunnel abgeschleppt werden müssen. Dies habe zu einer längeren Tunnelsperrung geführt als üblich nach solchen Zwischenfällen. Die Behörden rechnen damit, dass der Strassentunnel bis am Mittag wieder geöffnet werden kann.

Am späten Dienstagabend war auch die Autobahn A1 bei Oensingen SO in Richtung Zürich für mehrere Stunden gesperrt. Beim Unfall erlitten drei Personen leichte Verletzungen. Bereits am Montagabend musste die A1 gesperrt werden.

Herrschaft über Auto verloren

Ein 33-jähriger Lenker hatte kurz vor 22 Uhr die Herrschaft über sein Auto verloren, wie die Solothurner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Das Auto kam ins Schleudern, drehte sich um 180 Grad und kollidierte mit einem Auto, das auf der Überholspur fuhr. Zwei weitere Autos kollidierten mit den Unfallautos.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Die Autobahn in Richtung Zürich blieb für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge und Fahrbahnreinigung für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Bereits am Montagabend war die A1 in Richtung Zürich für zwei Stunden gesperrt gewesen. Grund war ein Unfall mit zwei Autos und einem Wohnmobil in Niederbipp BE. Zwei Personen wurden leicht verletzt. (rub/sda)

Erstellt: 23.07.2014, 11:18 Uhr

Update folgt...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Geldblog Was taugt die digitale Vermögensverwaltung?

Tingler Moden des Geistes

Die Welt in Bildern

Zylinder und PS: Ein Besucher des Royal-Ascot-Pferderennens beobachtet das Geschehen von einer Parkbank aus. (18. Juni 2019)
(Bild: Mike Egerton) Mehr...