Grossbrand in Arth

In Arth brannte eine Garage aus. Das Feuer griff aufs Wohnhaus über. 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Privater Tanklastwagen für den Wassertransport: Die Feuerwehr löscht die brennende Garage in Arth. (26. Oktober 2014)

Privater Tanklastwagen für den Wassertransport: Die Feuerwehr löscht die brennende Garage in Arth. (26. Oktober 2014) Bild: newspictures/Peter Scherer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Passanten alarmierten am Sonntagabend die Feuerwehr. Sie meldeten, dass ein Haus in Flammen stehe. Die ausgerückte Feuerwehr stellte fest, dass es sich um eine Garage handelt, die samt eingestellten Fahrzeugen in Vollbrand geraten ist, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit.

Das Feuer hatte auf das Wohnhaus übergegriffen. Verletzte gab es aber keine. Die Feuerwehren der Gemeinden Arth und Walchwil standen mit rund 100 Personen im Einsatz, für den Wassertransport wurde zusätzlich ein privater Tanklastwagen eingesetzt. Die Brandursache ist unbekannt, die Kantonspolizei ermittelt. (rar)

Erstellt: 27.10.2014, 07:55 Uhr

Artikel zum Thema

Fitnesscenter stand in Flammen

Das Fitnesscenter Holmes Place in Oberrieden steht in Brand. Die Seestrasse war für den Verkehr gesperrt. Mehr...

Seniorin aus brennender Wohnung gerettet

In Wettswil am Albis brannte in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung. Die Bewohnerin blieb unverletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Politblog Bomben im Bundeshaus

Von Kopf bis Fuss Darum sind probiotische Produkte oft unwirksam

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...