Grosses Schaulaufen zur Tattoo-Dernière

Die Basel Tattoo Parade lockte am Samstagnachmittag tausende Schaulustige in die Basler Innenstadt. Insgesamt besuchten 120'000 Zuschauer das Spektakel.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die neunte Ausgabe des Militärmusik-Spektakels Basel Tattoo ist zu Ende. An der Dernière erlebten die Zuschauer einen Überflug des PC-7-Staffelteams der Schweizer Luftwaffe. Insgesamt besuchten 120'000 Militärmusikfans die fünfzehn Vorstellungen.

Die Organisatoren zeigten sich zufrieden: Sie sprachen von einem «wunderbaren Showspektakel mit vielen Highlights und Überraschungsmomenten», wie es im Communiqué hiess.

Vor dem letzten Zapfenstreich defilierten die diesjährigen Formationen des Basel Tattoo am Samstagnachmittag durch die Basler Innenstadt. Nach anfänglichem Nieselregen spielte später auch das Wetter mit. Trotz wechselhaften Wetterverhältnissen erlebten rund 100'000 Personen die traditionelle Parade quer durch Basel.

Neben den gut 850 Tattoo-Musikern marschierten über 500 Mitwirkende von Gast-Formationen ab 14 Uhr von der Freien Strasse über die Mittlere Brücke, vorbei am Claramattenfest, zur Tattoo-Arena auf dem Kasernenareal. Dort kam es am Abend zur grossen Dernière inklusiv Überflug des PC7 Staffel-Teams der Schweizer Luftwaffe. (jg/sda)

Erstellt: 27.07.2014, 22:33 Uhr

Artikel zum Thema

Basel Tattoo - 2 für 1

18. bis 26. Juli 2014, 17.30 Uhr, Innenhof Kaserne Basel. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss In drei Minuten zur inneren Ruhe

Geldblog Sunrise: Hohe Dividende gegen die Unsicherheit

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Was für eine Plage: Eine Bauernstochter in Kenia versucht mit ihrem Schal Heuschrecken zu verjagen. (24. Januar 2020)
(Bild: Ben Curtis) Mehr...