Italienische Polizei verhaftet 37 Mafiosi

Die 'Ndrangheta gilt als eine der schlagkräftigsten Mafia-Organisationen Italiens. Nun hat die Polizei durchgegriffen und 37 ihrer Mitglieder in Mailand und Umgebung festgenommen.

Bereits im April gab es Verhaftungen: Italienische Polizisten nehmen Rocco Trimboli von der Mafia-Organisation 'Ndrangheta fest.

Bereits im April gab es Verhaftungen: Italienische Polizisten nehmen Rocco Trimboli von der Mafia-Organisation 'Ndrangheta fest. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der italienischen Polizei ist ein Schlag gegen die 'Ndrangheta, die Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien, gelungen. 37 Mafiosi wurden in Mailand und Umgebung verhaftet, wie die Polizei mitteilte. Ihnen wird illegaler Waffenbesitz, Wucher und Erpressung vorgeworfen.

Die Antimafiabehörde hatte kürzlich erneut vor dem immer stärkeren Eindringen der 'Ndrangheta in das Wirtschaftssystem Italiens gewarnt. Laut einem Dossier der nationalen Antimafiabehörde DNA ist die Organisation stark in Norditalien verankert und hat ihre Interessen auch auf andere EU-Länder ausgedehnt.

Die kalabrische 'Ndrangheta gilt in Ermittlerkreisen als die derzeit schlagkräftigste der grossen italienischen Mafia-Organisationen. Die drei anderen Mafiagruppen sind die Camorra in Neapel, die Cosa Nostra aus Sizilien und die kleinere Sacra Corona Unita aus Apulien.

(wid/sda)

Erstellt: 11.09.2012, 09:45 Uhr

Artikel zum Thema

Die Bestseller-Mafia

Hintergrund Vom seriösen Literaturbetrieb lange benachteiligt, beherrschen die Frauen inzwischen die Jugendliteratur und die Bestsellerlisten. Die Entwicklung könnte auch in anderen Bereichen Schule machen. Mehr...

Der meistgehasste Mafiajäger Italiens

Antonio Ingroia ist das Feinbild der Mafia. Seit 22 Jahren lebt er unter Polizeischutz. Der Staatsanwalt bezeichnet Italien als unfähig, das organisierte Verbrechen zu bekämpfen. Nun verlässt er das Land. Mehr...

Ein Mord, der nicht nur der Mafia nützte

Hintergrund Vor 20 Jahren ist der Mafia-Jäger Paolo Borsellino mit einer Autobombe getötet worden. Die Justiz von Palermo will nun den Mordfall wieder aufrollen – auch wegen Verhandlungen zwischen Mafiosi und Ministern. Mehr...

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

History Reloaded Victorias schwere Jugend

Never Mind the Markets Die Nationalbank – eine heilige Kuh?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Das erste Weisshandgibbon Baby des Skopje Zoos steht in seinem Gehäge neben seiner Mutter. (20. Mai 2019)
(Bild: Robert Atanasovski) Mehr...