Kinderwagen auf U-Bahn-Gleise geblasen

Wie windig es in der Londoner Metro werden kann, zeigt ein Video, in dem ein Buggy auf die Schienen rollt. In letzter Sekunde wird das Kind gerettet.

Knappe Rettung: Das Überwachungsvideo wurde von der britischen Transportpolizei veröffentlicht, um die Identität der Beteiligten festzustellen. (12. August 2014)
Video: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie gefährlich die Gänge in den Londoner U-Bahn-Stationen sein können, zeigt dieses Überwachungsvideo. Ein Kinderwagen wird von einem Windstoss erfasst und stürzt auf die Gleise. Dem schnellen Handeln der Mutter und viel Glück ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert. Sie sprang auf die Gleise und hob den Kinderwagen wieder auf den Bahnsteig. In den Durchgängen der Londoner U-Bahn ist es wegen des dauernden Zugverkehrs oft sehr windig. Um die Identität des Mannes und der Frau festzustellen, hat die Polizei nun diese Bilder veröffentlicht.

Erstellt: 12.08.2014, 11:56 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home 7 Köstlichkeiten für Ferientage

Mamablog Schluss mit Pille und Co.!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Monsunregen: Nach heftigen Regenfällen müssen die Menschen im Kurigram-Distrikt in Bangladesh auf Booten ausharren, lediglich die Hausdächer ragen aus dem Hochwasser. (17. Juli 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/Barcroft Media/Getty) Mehr...