Tödlich verunglückter Pilot ist 66-jähriger Zürcher

Beim Flugplatz Birrfeld stürzte ein Kleinflugzeug ab. Das Unfallopfer ist identifiziert worden.

Nur noch Trümmer: Die Unfallstelle in Lupfig. (Video: SDA-Keystone)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in der Nähe des Flugplatzes Birrfeld in Lupfig AG wurde am späten Dienstagnachmittag der Pilot getötet. Das Flugzeug zerschellte in einem Feld und brannte vollständig aus. Beim Unfallopfer handelt es sich um einen 66-jährigen Zürcher.

Das Kleinflugzeug war am Dienstag in einem Feld zerschellt und brannte vollständig aus. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Aargau vom Mittwoch war die Maschine vom Typ «Alfa 207» kurz nach 17 Uhr vom Flugplatz Birrfeld aus gestartet. Kurz nach dem Start in östlicher Richtung verlor der Pilot demnach die Kontrolle über das Flugzeug.

Von Augenzeugen beobachtet, stürzte das Flugzeug praktisch senkrecht ab und schlug in einer Wiese unmittelbar neben der stark befahrenen A1 ein. «Wir haben noch Glück gehabt, dass das Flugzeug auf das daneben liegende Feld abstürzte», sagte ein Polizeisprecher. Der Verkehr wurde vom Absturz nicht direkt betroffen.

Die Maschine ging sofort in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte das brennende Wrack rasch löschen. Die Absturzursache ist noch unklar. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat eine Untersuchung zur Klärung der Absturzursache eingeleitet.

Flugzeug überschlägt sich

Glimpflich ging am selben Nachmittag eine Bruchlandung eines Kleinflugzeugs auf der Graspiste des Flugplatzes Beromünster LU aus. Das Flugzeug hatte sich bei der Landung auf der Graspiste überschlagen, wie die Luzerner Polizei auf Anfrage von Medienberichten bestätigte.

Verletzt wurde niemand. Zu den Insassen und zur möglichen Unfallursache konnte der Polizeisprecher keine Angaben machen. (nag/sda)

Erstellt: 15.05.2019, 09:14 Uhr

Artikel zum Thema

Familie stirbt bei Flugzeugabsturz in Hergiswil

Video Im Kanton Nidwalden forderte der Absturz eines Kleinflugzeugs vier Todesopfer. Mehr...

Pilot und drei Passagiere sterben bei Flugzeugabsturz im Wallis

In den Alpen ist am Freitagabend ein Kleinflugzeug abgestürzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Opfer feststellen. Mehr...

Passagier filmt eigenen Flugzeugabsturz

Video Bei einem Flugzeugabsturz in Südafrika sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Nun sind Aufnahmen aus dem Inneren der Maschine aufgetaucht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Sweet Home Die Sache mit dem Umstellen

Tingler Geschichte einer Nymphomanin

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Leuchtende Präsidentengattinnen: Melandia Trump und Akie Abe besuchen zusammen das Museum der digitalen Künste in Tokyo (26. Mai 2019).
(Bild: Koji Sasahara) Mehr...