König Juan Carlos während der Elefantenjagd verletzt

Der spanische König Juan Carlos hat sich seine jüngste Hüftverletzung bei einer verpönten Tätigkeit zugezogen. Für die Elefantenjagd in Botswana habe er jedoch eine Erlaubnis gehabt, heisst es.

König stolpert in der Jagdhütte: Juan Carlos (r.) und Königin Sofia, hier an der Ostermesse in Palma de Mallorca. (8. April 2012)

König stolpert in der Jagdhütte: Juan Carlos (r.) und Königin Sofia, hier an der Ostermesse in Palma de Mallorca. (8. April 2012) Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 74-jährige spanische Monarch habe im Okavango-Gebiet Elefanten gejagt, als er sich verletzte, sagte der botswanische Regierungssprecher Jeff Ramsay der Nachrichtenagentur AP. «Er hatte eine Genehmigung», fügte Ramsay an.

Am Freitagmorgen sei Juan Carlos in seiner Jagdhütte gestolpert und habe sich einen Knochenbruch an der Hüfte zugezogen, sagte ein Sprecher des Spitals San José in Madrid, in dem der spanische König am Samstagmorgen operiert wurde. Es war bereits die vierte Operation Juan Carlos' in rund zwei Jahren.

Lungentumor, Kniegelenk, Achillessehne

Im Mai 2010 entfernten Ärzte aus der Lunge einen gutartigen Tumor. Im Juni 2011 wurde dem König am rechten Bein ein künstliches Kniegelenk eingesetzt, im September wurde er an der Achillessehne operiert. Juan Carlos ist seit 1975 spanisches Staatsoberhaupt. (rub/sda)

Erstellt: 15.04.2012, 13:19 Uhr

Artikel zum Thema

Der spanischen Krone fehlt ein Zacken

Das Königshaus ist mit einer Geschäftsaffäre um den Schwiegersohn von König Juan Carlos konfrontiert, den früheren Handballstar Iñaki Urdangarín. Mehr...

«Elefanten haben Sinn für Humor»

Montagsfragebogen Carlo Cathomen ist Elefantenpfleger im Zürcher Zoo. Er kann sich keinen besseren Job vorstellen. Seine Elefanten verstehen 15 Kommandos, wollen aber nicht immer gehorchen. Mehr...

In Nepal zeigen die Elefanten echtes Ballgefühl

Es ist jedes Jahr der Höhepunkt, eines dreitägigen Festivals in Nepal. Am Eingang des Chitwan National Park zeigen die Elefanten, dass sie Fussball spielen können. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...