Lawinenunglück im Berner Oberland

Oberhalb von Spiez wurden drei Männer von einer Lawine erfasst. Einer konnte sich befreien und holte Hilfe.

Unklar: Warum sich die Lawine oberhalb von Spiez genau gelöst hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen (Symbolbild).

Unklar: Warum sich die Lawine oberhalb von Spiez genau gelöst hat, ist noch Gegenstand der Ermittlungen (Symbolbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Sonntagmittag sind in Aeschiried oberhalb von Spiez BE drei Männer von einer Lawine erfasst worden. Die Gruppe war auf einer Skitour zum Latrejespitz unterwegs, als sich die Lawine gelöst und sie mitgerissen hatte. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, gelang es einem der Männer, sich zu befreien und die Rettungskräfte zu alarmieren.

Einer seiner Kollegen konnte nur noch tot geborgen werden. Es handelt sich dabei um einen 29-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Die zwei Begleiter zogen sich bei dem Unglück Verletzungen zu und wurden mit Rettungshelikoptern ins Spital geflogen. Die Polizei hat Untersuchungen zum Unfall eingeleitet. (mb/sda/pkb/fal)

Erstellt: 25.01.2016, 09:13 Uhr

Artikel zum Thema

Wenn sich die Lawine nicht an Regeln hält

Knapp an einer Katastrophe vorbei: Am Samstag ging eine Lawine gefährlich nahe beim Skigebiet Pizol ab. Wie die Pisten gesichert werden und wo grosse Staublawinen vorkommen. Mehr...

Zwei Tote nach Lawinenunglück im Wallis

Ein Gruppe Skifahrer ist im Walliser Skigebiet La Tzoumaz/Riddes abseits der Piste von einer Lawine erfasst worden. Es handelt sich um ausländische Staatsangehörige. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Die Mittsommer-Party kann steigen

Michèle & Friends Unsere ungelebten Leben

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Spiel zwischen Mauern: Palästinensische Buben spielen in einem verlassenen Gebäude in Gaza Stadt. (21.Juni 2018)
(Bild: Mohammed Salem) Mehr...