Minus 52 Grad: So hart ist das kälteste Rennen der Welt

In sibirischen Oimjakon massen sich 16 Draufgänger in einem Marathon. Ins Ziel schaffte es keiner.

Veranstalter hofft auf mehr Popularität: Im nächsten Jahr sollen auch Ausländer am Rennen teilnehmen. (Video: Tamedia/East2West)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 12.01.2019, 11:12 Uhr

Artikel zum Thema

Die bestbeschützte Marathonläuferin

Die estnische Präsidentin Kersti Kaljulaid bestritt den New York Marathon – zwei bewaffnete Agenten des Secret Service mussten mitlaufen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Mamablog «Süchtig sind wir doch alle!»

Nachspielzeit Die EU, das Foul und das weiche Recht

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Vor Hawaii lebt dieser Haifisch Namens Deep Blue. Wer mutig ist und lange die Luft anhalten kann, darf ihn unter Wasser streicheln (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...