Neuseeländischer Vulkan nach Ausbruch erneut aktiv

Nach dem tödlichen Vulkanausbruch mit 20 Toten vor sechs Wochen traten auf der Insel White Island wieder Lava und Asche aus.

Der Inselstaat Neuseeland liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Video: Tamedia (Dezember 2019)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sechs Wochen nach dem tödlichen Vulkanausbruch in Neuseeland ist der Vulkan auf der Insel White Island wieder verstärkt aktiv. Lava und etwas Asche traten aus, wie Experten am Mittwoch erklärten.

Laut dem Geonet-Vulkanologen Craig Miller ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass es in den nächsten vier Wochen zu explosiven Ausbrüchen kommt. 47 Menschen hatten am 9. Dezember die Insel vor der Ostküste von Neuseelands Nordinsel besucht, als der Vulkan ausbrach. 20 Menschen starben. Die meisten der Überlebenden werden noch immer mit Verbrennungen in Spitälern in Neuseeland und Australien behandelt. Momentan laufen zwei Untersuchungen zu dem Unglück.

Ob und wann es wieder Tourismus auf der Insel, die in Privatbesitz ist, geben wird, weiss man noch nicht. Der Inselstaat Neuseeland liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. White Islands Vulkan war vor dem Unglück seit einiger Zeit verstärkt aktiv gewesen. Trotzdem fuhren immer wieder Boote mit Ausflüglern dorthin. (step/sda)

Erstellt: 22.01.2020, 07:33 Uhr

Artikel zum Thema

«Schockierend»: Retter schildert Zustände auf Vulkaninsel

Video Die Lage auf White Island in Neuseeland nach dem Vulkanausbruch bleibt instabil. Die Polizei hat das Gebiet grossräumig abgesperrt. Mehr...

Hinterbliebene nehmen Abschied von Vulkanopfern

Das neuseeländische Militär hat sechs der acht Opfer auf White Island auf Druck der Angehörigen bereits am Freitag geborgen. Mehr...

«Im Moment sind viele noch nicht aufgewacht»

Acht Tage nach dem Vulkanausbruch in Neuseeland wissen viele Überlebende noch nicht, was passiert ist. Die Toten sind mittlerweile identifiziert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Sweet Home 10 raffinierte Einrichtungstipps

Mamablog Wenn das Baby brüllt. Und brüllt. Und brüllt.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Natürliche Kunst: Douglas Ciampi aus Massachusetts steht neben einer eisbedeckten Antenne auf dem Gipfel des Mount Washington. (24. Februar 2020)
(Bild: Robert F. Bukaty) Mehr...