Raser-Prozess: «Ich schäme mich»

Im Prozess gegen die drei mutmasslichen Raser von Schönenwerd (SO) fordert die Staatsanwaltschaft Freiheitsstrafen von bis zu acht Jahren. Die Verteidiger verlangen Freisprüche vom Tötungsvorwurf. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Amtsgericht Olten-Gösgen.

(Erstellt: 27.09.2010, 06:29 Uhr)

Artikel zum Thema

«Ich hörte ohrenbetäubenden Lärm – dann wurde es schwarz»

Drei junge Männer lieferten sich im November 2008 im solothurnischen Schönenwerd ein tödliches Strassenrennen. Ab heute Montag müssen sich die drei Raser vor Gericht verantworten. Mehr...

Raserunfall Schönenwerd: Zwei Angeklagte erneut in U-Haft

Zwei der drei Angeklagten im Prozess wegen des Raserunfalls von Schönenwerd SO sitzen in Untersuchungshaft – wegen neuerlicher Vergehen im Strassenverkehr. Mehr...

Blogs

Mamablog Was Eltern über Tik Tok wissen müssen

Geldblog Warum hohe Dividenden nie garantiert sind

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...