Riesenwelle zerstört auf Teneriffa Balkone

Über die Kanareninsel fegte ein schwerer Sturm mit meterhohen Wellen, die selbst ein Hochhaus in Mitleidenschaft zogen.

Gewaltig: Die Welle prallt gegen ein Hochhaus und reisst Balkongitter mit. (Video: Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Welche Kraft Wasser hat, bekamen am Wochenende zahlreiche Menschen auf Teneriffa zu spüren. Der Norden der Kanareninsel wurde von einem schweren Sturm heimgesucht. Augenzeugen filmten die Wucht der Wellen, die aufs Land trafen – und sogar Balkone eines mehrstöckigen Appartementblocks zerstörten. Die Bewohner von 65 Wohnungen mussten laut «Daily Mail» daraufhin evakuiert werden. Verletzt wurde nach Behördenangaben aber niemand.

Erstellt: 19.11.2018, 07:19 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Tingler Konsum der Konträrfaszinierten

Mamablog Papa haut mich nicht!

Die Welt in Bildern

Friede, Freude, Farbenrausch: Schülerinnen in Bhopal feiern das indische Frühlingsfest Holi. Das «Fest der Farben» ist ein ausgelassenes Spektakel, bei dem sich die Menschen mit Farbpulver und Wasser überschütten (19. März 2019).
(Bild: Sanjeev Gupta) Mehr...