Roboter-Bagger soll Vermissten bergen

Nach dem Felssturz in Gurtnellen (UR) bleibt die SBB-Linie am Gotthard einen Monat lang gesperrt. Wie der Hang gesichert werden soll, ist offen. Auch die Schulreise-Saison stellt die SBB vor grosse Probleme.

(Erstellt: 06.06.2012, 10:47 Uhr)

Artikel zum Thema

Gotthard-Linie bleibt über zwei Wochen gesperrt

In Gurtnellen krachten am Dienstag um 9 Uhr mehrere Tonnen Steine auf die Gleise. Die Gotthard-Strecke bleibt längere Zeit unterbrochen. Ein Bauarbeiter ist höchstwahrscheinlich tot. Es drohten weitere Abbrüche. Mehr...

Neuer SBB-Fahrplan: Das sagt der Experte

Mehr Verbindungen und neue Züge: Per Fahrplanwechsel am 9. Dezember bauen die SBB das Angebot aus. Pro-Bahn-Präsident Kurt Schreiber analysiert mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet die wichtigsten Neuerungen. Mehr...

Das ändert sich mit dem neuen Fahrplan

Ab dem 9. Dezember 2012 gilt der neue Fahrplan der SBB. Heute hat das Bahnunternehmen die wichtigsten Änderungen bekannt gegeben. Unter anderem sorgen 74 neue Doppelstockzüge für mehr Sitzplätze. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Selbstverwirklichung für alle!

Mamablog Gamen statt spielen?

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...