Skilift im Toggenburg durch umgestürzte Tannen zerstört

Wintersturm Sabine ist in zwei Schüben über die Schweiz gefegt. Die Versicherer haben viel zu tun. Die News im Ticker.

Nach Sturmtief Sabine sind in der Schweiz die Aufräumarbeiten angelaufen. Video: Tamedia

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(red/sda/reuters)

Erstellt: 12.02.2020, 15:13 Uhr

Artikel zum Thema

Das lief bei Sabine besser als bei Lothar

Analyse Ein Toter bei einem Autounfall, umgefallene Bäume, ausgefallener Strom und Schulunterricht: Der Sturm wütet, zeigt aber auch, was man seit Lothar gelernt hat. Mehr...

So zerzauste Sabine Zürich

Mit bis zu 159 Kilometern pro Stunde fegte Sturm Sabine am Montag über den Kanton – besonders betroffen war das Zürcher Oberland. Mehr...

Sturmtief Petra: Über drei Millionen Franken Schaden

Beim Versicherer Axa sind bislang über 140 Schadenmeldungen eingegangen – und es kommen laufend weitere hinzu. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...