So schlagen Sie dem Osterstau ein Schnippchen

Vor dem Gotthard wird es laut einer Verkehrsprognose übers verlängerte Wochenende wieder viel Geduld brauchen. Ausser man verreist zu den «richtigen» Zeiten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auch dieses Jahr dürfte über Ostern wieder eine grosse Blechlawine über die Nord-Süd-Achsen rollen. Laut Viasuisse dürfte noch gut bedient sein, wer schon am Mittwoch gegen Süden fährt.

Dann rechnet der Verkehrsdienst mit «nur» rund einer Stunde Wartezeit vor dem Gotthard-Nordportal. Am Gründonnerstag und Karfreitag könnte die Staulänge aber wieder 10 Kilometer und mehr betragen.

Auch an anderen Orten besteht gemäss der Prognose Staugefahr: So auf der San-Bernardino-Route oder um Basel, Zürich und Luzern oder zwischen Härkingen und Bern und zwischen Lausanne und Genf.

Kleines staufreies Zeitfenster

Nur wer mitten in der Nacht unterwegs ist, hat eine Chance, die Alpen ohne längere Wartezeit passieren zu können. Wenn das diesjährige Muster dem der letzten Jahre folgt, dann besteht gemäss einer Verteilung der Stauzeiten im Tagesverlauf die geringste Staugefahr von Mittwoch ab etwa 22 Uhr bis Donnerstag 7 Uhr.

In der Nacht auf Karfreitag sollte man den Tunnel um 4 Uhr morgens passieren. Davor und danach ist mit Wartezeiten zu rechnen. (rub)

Erstellt: 10.04.2017, 18:15 Uhr

Artikel zum Thema

Der Gotthard wird zur Geduldsprobe

Das wunderbare Wetter hat viele Autofahrer auf die Nord-Süd-Achse gelockt. Am Gotthard ist es zu langen Staus gekommen. Mehr...

Zürcher Autos stehen täglich 33 Minuten im Stau

Das Navigationssystem Tomtom analysiert Staudaten auf der ganzen Welt. Verstopfte Schweizer Strassen verursachen Kosten von 1,6 Millionen Franken pro Jahr. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Jetzt von 20% auf alle Digitalabos profitieren

Mit dem Gutscheincode DIGITAL20 erhalten Sie 20% Rabatt auf alle nicht-rabattierten Digitalabos.
Jetzt einlösen!

Die Welt in Bildern

Baum fällt: Eine Frau geht an einem Baum vorbei, der während eines Sturms in Kiew umgeknickt ist. (16. August 2018)
(Bild: Valentyn Ogirenko) Mehr...