Störung in AKW Beznau

Im Atomkraftwerk Beznau kam es offenbar zu einer Störung: Der Block 2 musste bis auf weiteres abgeschaltet werden. Für die Bevölkerung bestehe kein Grund zur Sorge, teilte der Betreiber mit.

Eines der ältesten AKWs der Welt: Beznau 1 und 2. (Archivbild)

Eines der ältesten AKWs der Welt: Beznau 1 und 2. (Archivbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Block 2 des Atomkraftwerks (AKW) Beznau ist es zu einer Schnellabschaltung gekommen. Auslöser der Abschaltung war eine Störung bei der Bespeisung des Dampferzeugers. Dieser befindet sich im nichtnuklearen Teil des AKW.

Bei der Schnellabschaltung um 14.30 Uhr funktionierten alle Systeme einwandfrei, wie der Energiekonzern Axpo, Betreiber des AKW Beznau, mitteilte. Die Sicherheit der Anlage sei stets gewährleistet gewesen.

Beim Abschalten sei aus dem nichtnuklearen Teil Dampf abgegeben worden. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) wurde umgehend über den Vorfall informiert. Nun muss der Fehler lokalisiert und behoben werden.

Block bleibt abgeschaltet

Wie lange der Block 2 des AKW Beznau abgeschaltet bleibt, kann noch nicht vorausgesagt werden, wie Daniela Biedermann, Mediensprecherin der Axpo, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Erst wenn die Aufsichtsbehörde ENSI die Freigabe erteilt, kann der Block 2 des AKW Beznau wieder in Betrieb genommen werden. Nicht betroffen und weiterhin in Betrieb ist der Block 1 des AKW Beznau. (ses/sda)

Erstellt: 21.11.2012, 17:55 Uhr

Artikel zum Thema

Gutachter fordern Abschaltung von «Uralt-Meiler» Beznau

Deutsche Sicherheitsexperten stellen den beiden Atomkraftwerken Fessenheim und Beznau ein miserables Zeugnis aus. Die heute vorgelegte Mängelliste ist lang. Betreiberin Axpo weist die Kritik zurück. Mehr...

So will die Axpo ihr AKW länger als 50 Jahre am Netz lassen

Der Energiekonzern Axpo will alles daran setzen, dass das AKW Beznau insgesamt länger als 50 Jahre Strom liefern kann. Heute wurden konkrete Pläne zur Verbesserung der Sicherheit präsentiert. Mehr...

Beznau 2 abgeschaltet – Ensi gibt Entwarnung

Erst vor kurzem beteuerte Axpo-Chef Karrer, Beznau sei in einem Top-Zustand. Nun musste der älteste Reaktor der Welt abgeschaltet werden. Die Reparatur wird mehrere Tage dauern. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Animalische Athletik: Ein Tiertrainer im Zoo von Sanaa, Jemen, reizt eine Löwin so sehr, dass sie wortwörtlich die Wände hochgeht. (Januar 2020)
(Bild: Mohamed al-Sayaghi) Mehr...