Ueli Steck auf dem Gipfel – ohne Sauerstoff

Erfolg beim zweiten Anlauf: Der Emmentaler Bergsteiger Ueli Steck hat den Mount Everest ohne Flaschensauerstoff erklommen. Er erreichte das Ziel einen Tag vor einer 73-Jährigen, die einen neuen Rekord aufstellte.

Hat den höchsten Berg der Welt ohne Sauerstoff aus der Flasche bestiegen: Extrem-Bergsteiger Ueli Steck.

Hat den höchsten Berg der Welt ohne Sauerstoff aus der Flasche bestiegen: Extrem-Bergsteiger Ueli Steck.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Berner Extrem-Bergsteiger Ueli Steck und sein nepalesischer Begleiter haben am Freitag den Gipfel des Mount Everest erreicht. Die beiden bestiegen den höchsten Berg der Welt ohne Flaschensauerstoff, wie Steck auf seiner Internetseite mitteilte.

Am Donnerstag hatten sich der 35-jährige Emmentaler und der 21-jährige Tenzing demnach vom Südsattel des Everest aus auf den Weg zum Gipfel gemacht. Am Freitag seien sie bereits wieder in ihr Basislager zurückgekehrt, meldete auch die Zeitung «SonntagsBlick».

Traum erfüllt

Mit der Besteigung erfüllt Steck sich einen Traum. Im vergangenen Jahr hatte er die Besteigung des Everest ohne Flaschensauerstoff abbrechen müssen – nur etwa 100 Meter vor dem Gipfel.

Einen Tag nach Stecks Besteigung hatte eine 73-jährige Japanerin mit vier Begleitern den Mount Everest erklommen. Sie ist damit die bislang älteste Frau, die das Dach der Welt bestiegen hat.

Tamae Watanabe überholte damit ihren eigenen Rekord. Sie hatte den rund 8850 Meter hohen Berg bereits 2002 bestiegen. Schon damals war sie mit 63 Jahren die älteste Frau, der dies bis dahin gelungen war. (rbi/sda)

Erstellt: 20.05.2012, 09:57 Uhr

Hat sich selber übertroffen: Die Japanerin Tamae Watanabe. (Bild: Keystone )

Artikel zum Thema

«Leute erwarten von mir immer mehr»

Outdoor-Blog Outdoor Nur 19 Tage nach seiner Solo-Speedbegehung am Shishapangma (8027 Meter) in Rekordzeit hat Ueli Steck einen weiteren Achttausender, den Cho Oyu (8188 Meter), bestiegen. Als Dessert folgt jetzt der Berg der Berge. Zum Blog

Ueli Stecks Gratulations-SMS aus dem Himalaya

Der Extrembergsteiger Daniel Arnold durchstieg am Mittwoch die Eiger-Nordwand mit einer neuen Bestzeit. Der frühere Rekordhalter Ueli Steck nimmt dies gelassen zur Kenntnis. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...