«Jetzt will ich nur noch ein Bier trinken und schlafen gehen»

Das Wrack der Costa Concordia steht aufrecht – nach einer 19-stündigen Bergungsaktion. Techniker-Chef Nick Sloane wird wie ein Star gefeiert: «Es war wie auf der Achterbahn.» Ein Video zeigt die Aufrichtung im Zeitraffer.

(kpn/rbi/chk)

(Erstellt: 17.09.2013, 13:56 Uhr)

Artikel zum Thema

Costa Concordia soll nächste Woche aufgerichtet werden

Seit 20 Monaten liegt das Wrack der Costa Concordia vor der Küste Italiens. Nun tut sich was. Spielt das Wetter mit, wird das havarierte Kreuzfahrtschiff am Mittwoch zum Abschleppen bereit gemacht. Mehr...

Costa Concordia: Fünf Mitarbeiter verurteilt

Für fünf Angestellte der Kreuzfahrtfirma Costa Crociere hat die Havarie der Costa Concordia juristische Folgen: Ein Gericht spricht sie wegen Totschlags schuldig. Am härtesten trifft es den Krisenkoordinator. Mehr...

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Mühevoll geschmückt: Trachtler reiten mit ihren Pferden während des traditionellen Georgiritts zum «Ettendorfer Kircherl» in Bayern. (22. April 2019)
(Bild: Matthias Balk) Mehr...