Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Albtraum von Winnenden lebt noch einmal auf

15 Menschen und sich selber hatte der Täter am 11. März dieses Jahres umgebracht.
Die Trauer war grenzenlos: Schüler gedachten vor dem Neuen Schloss in Stuttgart mit Kerzen den Opfern von Winnenden.
Eine Polizistin sichert die Schule ab.
1 / 13

Fahrlässige Körperverletzung

Klassenfreunde als Zeugen

Unschönes Wiederaufleben

AFP/mrs