Zum Hauptinhalt springen

Alice im Kachelland: Ein Trauerspiel

Die Journalistin Alice Schwarzer soll im Vergewaltigungsverfahren gegen Jörg Kachelmann aussagen. Was soll das?

«Donnerwetter»: Alice Schwarzer vor dem Landgericht Mannheim.
«Donnerwetter»: Alice Schwarzer vor dem Landgericht Mannheim.

Ginge es nicht um ein menschliches und strafrechtliches Drama, könnte man die Szene im Saal 1 des Mannheimer Landgerichts als grosses Theater bezeichnen. Alice Schwarzer, im löchrigen Pulli und doch immer sehr bedacht auf ihre Aussenwirkung, wird vom Richter rausgeschickt. Die Verteidigung hat sie soeben als Zeugin benannt. Schwarzer steht auf, lächelt, sagt «Donnerwetter» und zwei Sätze und zieht ungläubig von dannen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.