Auf den Frühling folgt noch einmal der Winter

In den Bergen wird bis zu einem Meter Neuschnee erwartet. Doch auch im Flachland kommts zu einem Temperatursturz.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Frühlingswetter erfährt vorerst ein jähes Ende: Meteorologe künden Regen, Frost und Schnee in den Bergen an.

«Ab heute Nachmittag gibt es im Flachland erste Regengüsse», sagt Reto Vögeli von MeteoNews zu Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Auf Dauerregen müsse man sich in den nächsten Tagen jedoch nicht einstellen, es werde schubweise regnen. Dazu wird es ab Dienstag kalt; im Flachland etwa vier bis acht Grad.

Mit Sommerpneus wirds mühsam

In den Bergen gibt es Minustemperaturen, was für jene mühsam werden könnte, die schon die Sommerpneus montiert haben, wie Vögeli sagt. Ebenfalls erwartet er, dass der Wetterumschwung der Landwirtschaft zu schaffen machen könnte. «Reben und Obstbäume könnten Frostschäden bekommen.»

Denn nachts werden die Temperaturen auch im Flachland unter null Grad fallen. «Geranien dürften das überleben», sagt Vögeli. Empfindlichere Balkonpflanzen empfiehlt er an die Wärme zu stellen.

Staufrust wird entschädigt

Wer dieser Tage ins Tessin gefahren ist und möglicherweise langen Stau in Kauf genommen hat, wird entschädigt. «Im Tessin ist es immer etwa zehn Grad wärmer», wie der Meteorologe sagt. Ab Mitte Woche werde es im Süden etwa 15 Grad warm. Dazu weht der Föhn ziemlich stark, wie Vögeli sagt.

Doch auch das Wetter im Süden hat seine Schattenseiten: Wegen der anhaltenden Trockenheit besteht Waldbrandgefahr. Wann sich der Frühling auch auf Alpennordseite zurückmeldet, kann Vögeli noch nicht voraussagen.

Kurzentschlossene, die sich den Frühling nicht nehmen lassen wollen, haben es nach dem Rekordstau besser: Derzeit beträgt die Staulänge vor dem Gotthard «nur» noch drei Kilometer.

Erstellt: 15.04.2017, 12:07 Uhr

Artikel zum Thema

10 wunderschöne Osterdekorationen

Sweet Home Feiern Sie den Frühlingsanfang! Diese Bastelideen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch einfach und schnell umzusetzen. Zum Blog

Bildstrecke: Farbenfroher Frühlingsanfang

In Indien feiern die Menschen das jährliche Holi-Fest. Diese alte Tradition soll an den Sieg des Guten über die Dämonin Holika erinnern. Mehr...

Nach dem Dauerregen kommt endlich die Sonne

Der heutige Sonnenschein ist nicht bloss eine kurze Wetterstörung. Nein, es soll schön und mild bleiben in den nächsten Tagen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss So essen Sie sich glücklich
Geldblog Ist der ärgerliche Eigenmietwert am Ende?
Mamablog Alle lieben Babys

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...