Zum Hauptinhalt springen

Auto bleibt in Arztpraxis im 1. Stock stecken

Er war zu schnell unterwegs und hatte Drogen genommen: So passierte es, dass ein Raser im kalifornischen Santa Ana durch die Luft geflogen ist.

Im 1. Stock war Schluss: Das Auto landete in eine Zahnarztpraxis. (14. Januar 2018)
Im 1. Stock war Schluss: Das Auto landete in eine Zahnarztpraxis. (14. Januar 2018)
Capt. Stephen Horner /Orange County Fire Authority, Keystone
Zwei Menschen wurden dabei verletzt.
Zwei Menschen wurden dabei verletzt.
Capt. Stephen Horner /Orange County Fire Authority, Keystone
Mit einem Kran wurde das Auto aus dem Haus entfernt.
Mit einem Kran wurde das Auto aus dem Haus entfernt.
Capt. Stephen Horner /Orange County Fire Authority, Keystone
1 / 3

Ein unter Drogeneinfluss stehender Raser landete in Kalifornien mit seinem Auto bei einem Zahnarzt. Die Praxis befindet sich im ersten Stock. Der Mann hatte nach Polizeiangaben sein Auto am Sonntag mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch Santa Ana in Kalifornien gesteuert und war dabei auf den erhöhten Mittelstreifen der Hauptstrasse geraten.

Wie die «L.A. Times» berichtete, hob das Auto plötzlich ab und flog in eine Zahnarztpraxis im Obergeschoss eines Hauses, der Wagen bleibt in der Fassade stecken. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden schliesslich mit leichten Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit.

SDA/roy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch