Zum Hauptinhalt springen

Autobahn platzt auf

Die extreme Hitze beschädigte in Bayern die Autobahnen. Ein Harley-Davidson-Fahrer verunglückte wegen der gesprengten Betonplatten tödlich.

Aufgeplatzt: Bruch auf der A 93 bei Abensberg, Bayern.
Aufgeplatzt: Bruch auf der A 93 bei Abensberg, Bayern.

Auf der A 93 in Bayern ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen, nachdem die Fahrbahn sich durch die enorme Hitze plötzlich vor ihm angehoben hatte. An der Anschlussstelle Abensberg in Fahrtrichtung Regensburg wölbte sich die Strasse um einen halben Meter, wie das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing mitteilte. Der 59-jährige Mann geriet dadurch mit seiner Harley-Davidson ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Er erlitt dabei so schwere Brustverletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

In den Unfall waren vier Autos verwickelt, die ebenfalls ins Schleudern gerieten. Vier Menschen in einem Wagen wurden dabei laut Polizei leicht verletzt. Die anderen Fahrer blieben unverletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 250'000 Euro.

AFP/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch