Zum Hauptinhalt springen

Berner Waldmenschen droht Gefängnis

Keine Gnade für die Lebenskünstler vom Bremgartenwald: «Chrütli» und seine Kollegen sind wegen des illegalen Zeltcamps verurteilt worden.

Mättu, Witold, Chrütli und Ante (von links) sind wegen ihres Camps im Bremgartenwald verurteilt worden.
Mättu, Witold, Chrütli und Ante (von links) sind wegen ihres Camps im Bremgartenwald verurteilt worden.
Franziska Rothenbühler
Camp-Vater «Chrütli» nimmt es mit Humor: «Ich nehme gleich meine ganze Dreckwäsche ins Gefängnis mit.»
Camp-Vater «Chrütli» nimmt es mit Humor: «Ich nehme gleich meine ganze Dreckwäsche ins Gefängnis mit.»
Franziska Rothenbühler
Nicht zuletzt das Waldgesetz verbiete es, dauerhafte Bauten im Forst zu errichten.
Nicht zuletzt das Waldgesetz verbiete es, dauerhafte Bauten im Forst zu errichten.
Adrian Moser
1 / 14

Camp-«Vater» Martin Wyss sitzt zusammen mit seinen Kumpanen Witold, Mättu und Ante am Lagerfeuer und hält den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft in der Hand. «Acht Tage Gefängnis! Kein Problem! Dann nehme ich gleich mein ganzes ‹Bagasch› und die Dreckwäsche ins Amtshaus mit und kann mich im Winter aufwärmen», sagt Wyss, der von seinen Kollegen liebevoll «Chrütli» genannt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.