Zum Hauptinhalt springen

Brückeneinsturz droht – Autobahn gesperrt

Zwischen Vevey und Montreux hat ein Lastwagen eine Überführung gerammt. Der Abschnitt ist nicht mehr befahrbar.

In beiden Richtungen gesperrt: Auf der A9 bei Montreux ist ein Lastwagen gegen eine Brücke gefahren. (26. August 2019) Bild: Keystone
In beiden Richtungen gesperrt: Auf der A9 bei Montreux ist ein Lastwagen gegen eine Brücke gefahren. (26. August 2019) Bild: Keystone

Nach einem Unfall ist die Autobahn zwischen Vevey und Montreux in beiden Richtungen gesperrt, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) mitteilt. Eine einsturzgefährdete Fussgängerbrücke muss abgebrochen werden.

Beschädigt wurde die Überführung durch einen Lastwagen, der eine Fräsmaschine transportierte. Der Fussgängersteg muss laut dem Astra sofort abgebrochen werden.

Experten des Astra haben die Struktur untersucht und schätzen die Schäden als schwer ein. Das Amt hat darum die Autobahnsperrung bis auf Weiteres angeordnet.

Da der Abriss sofort erfolgt, rechnet das Astra damit, dass die A9 zwischen Vevey und Montreux am Dienstagmorgen wieder offen sein sollte. Bis dahin wird der Verkehr umgeleitet.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch