Zum Hauptinhalt springen

Brutale Strafen treiben Japans Schüler in den Suizid

Besonders im Sporttraining gehen Lehrer mit grosser Härte gegen Schüler vor. Es gibt auch Zehntausende Fälle von Mobbing. Dahinter steckt enormer Druck zur Konformität.

Auf Konformität gedrillt: Schüler in Japan in Reih und Glied, hier bei der Abschlussfeier der Okirai Junior High School. (25. März 2011)
Auf Konformität gedrillt: Schüler in Japan in Reih und Glied, hier bei der Abschlussfeier der Okirai Junior High School. (25. März 2011)
Reuters

In Osaka hat der Basketballcoach einer Mittelschule den Kapitän seiner Mannschaft vor Weihnachten in den Selbstmord getrieben. Er schlug den 17-Jährigen regelmässig mit beiden Händen ins Gesicht und auf den Kopf. 38 seiner 50 Mannschaftskameraden geben an, sie seien von diesem Coach ebenfalls verprügelt worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.